Mittelmeer ūüĆü N√ľtzliche Informationen

Mittelmeer

Das Mittelmeer befindet sich in der Mitte zwischen den drei Kontinenten: afrikanisch, asiatisch und europäisch. Im Norden gibt es eine Fusion mit dem Marmormeer, und durch den Bosporus ist es mit Schwarz verbunden. Der Suez-Kanal verbindet sich mit dem Roten Meer. Das tiefste zentrale Wpadin an der Unterseite erreicht mehr als 5 km.

Materialinhalt:

Mittelmeer: ‚Äč‚ÄčBeschreibung, Foto, Video

Das Mittelmeer gilt als gr√∂√üte der Welt. Der Unterschied ist die luxuri√∂se Natur in der ganzen K√ľste und relativ weichen klimatischen Bedingungen. Die Wassertemperatur in der N√§he der K√ľste f√§llt nicht unter +16 Grad Celsius. Nach dem Salzgehalt ist das Reservoir auf dem dritten Platz in der Welt, nach dem ber√ľhmten Toten Meer oder rot.

Der Unterschied dieses gigantischen nat√ľrlichen Reservoirs ist, dass mehrere Meere in die Farben, die Zusammensetzung und Merkmale von Wasser eintreten. Dies ist das √Ąg√§is Meer und Kretan, Ioner und Adria. Die Aufteilung des Wasserbereichs der Meere tritt auf den Grenzen der Halbinsulas auf, die weit weg hervorragend sind. Ein charakteristisches Merkmal ist der Fehlen hoher Schwei√ü oder Gezeiten.

Panorama des mediterranen Meeres

Die Geschichte der Mittelmeerregion bezieht sich auf ferne Antike. An der K√ľste wurden alte Artefakte zu 3 Jahrtausende BC gefunden. e. Das Mittelmeer in der Antike und in unserer Zeit wird aktiv als Handelspfad eingesetzt, der zum Rohstoffaustausch von L√§ndern unter sich beitr√§gt.

Da das Ufer des riesigen Reservoirs von zahlreichen Buchten und Peninsulas geschnitten wird, gibt es viele interessante Orte und Attraktionen, die Touristen aus der ganzen Welt anziehen. Besonders interessant ist die exotischen Inseln, die zahlreiche Touristen mit ungew√∂hnlichen Fr√ľchten bewundern, das Leben der Anwohner, ungew√∂hnlichen Traditionen Skifahren. Dies ist Sardinien und Sizilien, Kreta und Zypern.

Wo ist das Mittelmeer?

Das Mittelmeer befindet sich im Zentrum zwischen den drei Hauptstudenten:

Daher wird es auch aufgerufen - unter den L√§ndern. Das Meer ist die K√ľste von 22 L√§ndern der Welt w√§scht und bietet einzigartige M√∂glichkeiten f√ľr die gegenseitig vorteilhafte Zusammenarbeit. Der Wasserbereich verf√ľgt √ľber viele gro√üe und kleine Inseln, die einen anderen Bereich und eine andere Bev√∂lkerung haben.

Die größten Inseln:

  • Balearen;
  • Korsika;
  • Sardinien;
  • Zypern;
  • Sizilien;
  • Kreta.

Mittelmeer auf der Karte

Die komfortabelsten Str√§nde befinden sich in Antalya, Side and Alanya. In Kemer, der K√ľste Pebble, nicht sehr angenehm, um Kinder zu schwimmen.

Koordinaten des Mediterranen auf der Karte:

  • Breitengrad - 35 ¬į 00'00 "
  • L√§ngengrad - 18 ¬į 00'00 "

Wie kommt man zum Mittelmeer?

Sie können auf verschiedene Arten in die mediterrane Region gelangen:

Von minsk.

Aus der Hauptstadt von Belarus werden Z√ľge durch Bukarest nach Varna geschickt. Dort k√∂nnen Sie nach Thessaloniki (Griechenland) auf der mediterranen K√ľste transferieren. Die Preise sind hier billiger.

Mittelmeer

Mittelmeer

Von Moskau oder St. Petersburg.

Touristen aus der Russischen F√∂deration k√∂nnen sofort nach Nizza fahren (Italien). Es ist sehr praktisch, nicht mit langwierigen Transfers auf dem Weg zu tun. Dann ist der Zug direkt an die K√ľstenligurie erreichbar. Luxus-Sandstr√§nde, komfortable Hotels und das milde Klima dieses Resorts eignen sich hervorragend f√ľr erholsame Familien mit Kindern.

Wenn es besser ist, das mediterrane Meer zu besuchen

Das Mittelmeer hat weiche, Jahrhunderte des Klimas. Das Meer f√ľllt zwei gro√üe Str√∂mungen: Kanarien- und Levantinsky. Beide Flussmittel sind warm, tragen angenehmes warmes Wasser direkt an die K√ľste. Daher ist die Wassertemperatur in der Winterperiode + 12 ¬į C und im Sommer + 25 ¬į C und h√∂her.

Da im Winter an der mediterranen K√ľste ziemlich cool ist (von + 6 ¬į bis + 16 ¬į C), ist es besser, in dieser Region im Sommer zu reisen. Die starke W√§rme ist hier nicht. Eine angenehme Sommertemperatur erreicht nicht immer + 30 ¬į C. Einleichen in einem warmen transparenten Meer, bewundern Sie die lokale Sehensw√ľrdigkeiten, Sonnenbaden am Strand - was k√∂nnte an einem hei√üen Sommertag besser sein!

Eigenschaften

In allen mediterranen Resorts wurde die Infrastruktur perfekt entwickelt. Überall gibt es eine große Kette von Geschäften, Märkten, Unterhaltungskomplexen. Luxus-Luxusrestaurants und moderne Bars nehmen Touristen mit hellen Schildern, Neonwerbung, köstlichen Gerichten, exzellenten Service.

K√ľstenstrandkomplexe der T√ľrkei, Italien, √Ągypten funkeln mit tadelloser Reinheit und hohem Service. Hotels, selbst mit einer kleinen Anzahl von Sternen, bewundern Sie hervorragende Lebensbedingungen und guten Service.

Mittelmeer auf der Karte

Mittelmeer-Koordinaten
Mittelmeer-Koordinaten
Mittelmeer-Koordinaten auf der Karte
Mittelmeer-Koordinaten auf der Karte
Mittelmeer-Panorama.
Mittelmeer-Panorama.

Reiseb√ľros in Vain bieten Sightseeing-Reisen an der K√ľste an, wo Sie nicht nur wundersch√∂ne Naturlandschaften der Natur, sondern auch zahlreiche Monumente der Antike bewundern k√∂nnen.

Um sich an das lokale Klima anzupassen, dauert es so schnell wie m√∂glich, Sie m√ľssen mehrere Tage lang langsam entlang der K√ľste entlang gehen, um saubere Meeresluft zu atmen und warme sonnige Tage zu freuen. Vergessen Sie nicht an Sicherheitsma√ünahmen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Schutzcreme verwenden, um keinen Verbrennen von Z√§rtlich, aber am Mittag der Sonne gef√§hrlich zu erhalten. W√§hrend des Schwimmens sollten Sie nicht zu weit schwimmen, um nicht um r√§uberische Meerestiere zu stellen, um nicht in die Kraft eines starken Stroms zu kommen, der in der Lage ist, eine Person weit in die Tiefe des Meeres zu tragen.

Was soll ich in der Nähe sehen?

Das mediterrane Land ist mit Denkm√§lern der alten Geschichte, Arch√§ologie, Architektur, Architektur ausgestattet. Dies ist eine Vielzahl von Tempeln, Moscheen, alten Ruinen, T√ľrme in der Seite. Reisende besuchen gerne diese historischen Sehensw√ľrdigkeiten, die nicht vergessen, einzigartige Souvenirs oder Vintage-Haushaltsgegenst√§nde zu erwerben. In Aspendos, Pamukkale, Perge und Seite k√∂nnen Sie antike Siedlungen und St√§dte sehen.

Resorts des mediterranen Meeres

Mittelmeer

Antike Ruinen produzieren in ihren riesigen Gr√∂√üen, ungew√∂hnlichen Architektur, Inschriften auf einer alten unverl√§ssigen Sprache einen tollen Eindruck. Alanya ist mit der F√ľlle der antiken Attraktionen ausgestattet. Dies ist der ber√ľhmte rote Turm, die alte Schiffsfeder, die Festung des 13. Jahrhunderts. Es ist besonders interessant, den H√∂hlenkomplex Damyslatsh zu besuchen, der seine unber√ľhrte unterirdische Sch√∂nheit √ľberrascht. In Cappadocia k√∂nnen Sie das pr√§chtige Festival von Ballons ansehen.

Mittelmeerländer

Mittelmeer

Der unbeschreibliche Eindruck hinterl√§sst ein riesiges Aquarium in Belek. Der Unterwassertunnel ist voller riesiger, mittlerer und sehr kleiner Bewohner von Meerestiefen. Hier k√∂nnen Sie den gigantischen Mund von Haie oder Tentakeln von schrecklicher Quallen vollst√§ndig sehen. In all seinen Ruhm werden Meerestiere sicher √ľber den K√∂pfen der Touristen segelt, was die M√∂glichkeit gibt, ein luxuri√∂ses Foto zu erstellen.

Mediterranean Resorts sind ein einzigartiger Ort. Hier k√∂nnen Sie nicht nur Spa√ü und interessant haben, um sich zu entspannen, sondern sich mit der Tiefsee-Unterwasserwelt, den alten Ruinen, alten T√ľrmen kennenzulernen. Zahlreiche Tauchclubs erm√∂glichen es, Tauchen oder Unterwasserjagd zu tauchen. Und sch√∂ne goldene Str√§nde sind Touristen f√ľr einen vollwertigen Urlaub aufgeh√§ngt.

Das mediterrane Meer ist ein einzigartiger Pool, der drei Kontinente teilt. Zu den Ländern des Mittelmeers gehören die Länder der Europäischen Union, Asien und Afrika. Bei Touristen ist das Mittelmeereim immer mit einem milden Klima, warmem Wasser, leckerem Essen und einer guten Ruhe verbunden. Die Fläche dieses größten Meeres beträgt mehr als 3 Millionen Quadratmeter. km und seine Zusammensetzung beinhaltet das Schwarze Meer, das Marmarame- und Azowmeer. In Betracht, welche Länder vom Wassermediterranen gewaschen werden und wo es besser ist, in Interesse zu ruhen.

Länder wurden vom Mittelmeer angehalten

Welche L√§nder ist das Mittelmeer?Es ist der Zustand 21. Alle diese L√§nder befinden sich an den z√§rtlichen K√ľsten des gr√∂√üten Meeres in der Welt, und die K√ľstenzone dieser L√§nder unterscheidet sich von angelegten Str√§nden und warmen sanften Gew√§ssern. √úberlegen Sie, wo sich das Mittelmeer auf einer Weltkarte mit L√§ndern darum befindet. Auf der K√ľste des Mittelmeers befinden sich die Resorts der folgenden L√§nder:

  1. Marokko - Tanger und Saidia.
  2. Spanien - Alicante, Almeria, Barcelona, ‚Äč‚ÄčCartagena, Ibiza, Malaga.
  3. Algerien - Bär, Oran, Annaba.
  4. Frankreich - Cote d'Azur, schön, Cannes, Saint-Tropez, Korsika.
  5. Tunesien - Kelibia, Monastir, Bizerta.
  6. Italien - Alghero, Sardinien, Syrakus.
  7. Libyen - Tripoli, Kufra, Missrata, Ubari, Tobruk.
  8. Monaco - Der ganze Staat ist ein ganzer Erholungsort.
  9. √Ągypten - Alexandria, Dellis, El Alamen, Baltim.
  10. Malta - Valletta, Sliema, St. Julians, Budzhib.
  11. Israel - Nahariya, Haifa, Ashdod, Anpassung, Herzliya.
  12. Slowenien - PortoroŇĺ, Isolo.
  13. Libanon - Juni, Tir.
  14. Kroatien - Dalmatien, Istrien.
  15. Syrien - Latakia, Badreuse, Al-Samra.
  16. Bosnien und Herzegowina - Neum.
  17. T√ľrkei - Izmir, Bodrum, Marmaris, Kemer, Antalya, Alanya, Belek.
  18. Montenegro - Budva, Milocher, Petrovac.
  19. Zypern - Larnaca, Limassol, Protaras, Toskana.
  20. Albanien - Verra, Himar, Saranda.
  21. Griechenland - Kreta, Kitir, Metoni, Rhodos.

Karte des Mittelmeers mit L√§ndern, die es w√§schtAuch die L√§nder im Mittelmeerraum als pal√§stinensischer Staat und der n√∂rdlichen Region Zypern sowie D√§chlien, Gibraltar und Akrotiri haben Zugang zu sonnigen Str√§nden. Zweifellos wurden Griechenland, Spanien, der T√ľrkei, Zypern, √Ągypten, Italien und Frankreich als Favorit von Touristen aus dieser Liste von Staaten anerkannt. Hier sind Strandruhe-Liebhaber aus der ganzen Welt, weil es beste Str√§nde und Erholungsgebiete gibt.

Die Tiefe des Mittelmeers - Maximum und Medium

Die Tiefe des Mittelmeers - Maximum und MediumDie Tiefe des Mittelmeers ist ausreichend vielf√§ltig und h√§ngt von der Region ab. Konditionell kann das Mittelmeerraum in drei Hauptbecken unterteilt werden - westlich, in Mittel und √∂stlich. Welche Tiefe in jedem der Pools ist auf der Tiefenkarte sichtbar, da die untere Linderung eines solchen riesigen Reservoirs durch die Struktur in jeder Region unterscheidet wird. Die maximale Tiefe wird in S√ľdgriechenland in der Tiefwassernut beobachtet und betr√§gt 5120 m. Die durchschnittliche Tiefe des Mittelmeers √ľberschreitet jedoch nicht 1540 m.

Die L√§nge und Breite des Mittelmeers ist nicht genau angegeben, da der Pool seine Grenzen st√§ndig √§ndert und genaue Werte berechnet ist, ist fast unm√∂glich. Die L√§nge des Mittelmeers aus dem √§u√üersten n√∂rdlichsten bis zum s√ľdlichsten Grundst√ľck betr√§gt ca. 3200 km und von Western bis zum √§u√üersten Ostwert 1200 km. Die Gesamtfl√§che betr√§gt 2 500 sq. Km. Die Temperatur des Wassers in den Wintermonaten betr√§gt 12c ¬į und in der Hochsommersaison 25c ¬į.

Die Struktur des Mittelmeers

Die Struktur des MittelmeersEine interessante Tatsache glauben Wissenschaftler, dass das mediterrane Becken nichts anderes ist als die √úberreste des alten pr√§historischen Ozeanbeckens, das den Wasserhauptteil des Planeten bedeckte. Neben dem Mittelmeerraum umfassen diese R√ľckst√§nde auch das Schwarze Meer, Aral und Kaspian. Heute, mit dem Atlantik, ist das Mittelmeer von der Stra√üe namens Gibraltar mit dem Namen Gibraltar verbunden, es ist jedem bekannt, aber nicht viele wissen, dass dieser Schuppen zwischen den beiden Felsen stattfindet, die in der Zeit der antiken Helden auf der Erde waren und aufgerufen wurden Dann, Herkules Pole.

Um zu verstehen, was das Mittelmeer wäscht, sollten Sie sich die geografischen Bilder des Planeten ansehen. Auf dem Set aus den Satelliten- und Papierkarten können Sie sehen, dass die vier größten Halbinsulaturen in das Wasser des Mittelmeeres geschnitten werden, dies ist der appichesische, Balkan, Pyrenean-Halbinsel und kleine Asien. Auch im mediterranen Wasserbereich gibt es eine Ansammlung der größten Inseln, die auch von Touristen geliebt werden, an erster Linie Sizilien, Ibiza, Kreta, Mallorca, Malta und Rhodes.

Wie viele Meere im Mittelmeerraum?

Das Balearia-Meer ist Teil des MittelmeersDas Mediterranean ist ein riesiger Pool, der 11 Meere an sich kombiniert, es ist:

  • Balearen-Meer.
  • Alboraner Meer.
  • Tyrrhenischer Meer.
  • Ligurisches Meer.
  • Ionisches Meer.
  • Adriatisches Meer.
  • √Ąg√§isches Meer.
  • Kretisches Meer.
  • Libysischer Meer.
  • Cyprisches Meer.
  • Levantinermeer.

Das Mittelmeer umfasst auch Pools des schwarzen, Marmor- und Azow-Meers.

In welchem ‚Äč‚ÄčOzean ist das Mittelmeer? Diese Frage stellt am h√§ufigsten Touristen an eine Sackgasse. Sie m√ľssen jedoch wissen, dass dieser Pool zum Atlantik geh√∂rt, und sind die Intermarkets des Atlantiks. Es wird nicht √ľberfl√ľssig sein, und welche Fl√ľsse fallen in das Mittelmeer, die gr√∂√üten Wasserarterien, die diesen Pool essen, sind Ron, von Tiber, Ebro und Neal.

Wassermediterrane Meer im Black Sea Pool

Vor ungef√§hr 370 Tausend Jahren, als die Grenzen von Sushi und Wasser v√∂llig anders waren, und die Fl√ľsse waren dem Strom nicht √§hnlich, flie√üend das salzige Wasser des Mittelmeers flie√üend im Wasser des Schwarzen Meeres. Dann, aufgrund der Bewegungen der Erdkruste, der Meerenz im Mittelmeerraum geschlossen, und der Zugang von Salzgew√§ssern auf dem Schwarzen Meer h√∂rte auf. Danach fand die Macht des Meeres nur auf Kosten der frischen Fl√ľsse statt, und der Reservoir zerstreut sich schnell.

Danach wurden Schwarz mehrmals salzig, dann frisch, und jedes Mal, wenn sich die Fauna, die Flora und die klimatischen Bedingungen in der Region √§nderten. Das letzte Mal √ľberlebte das Schwarze Meer vor dem Koalion von 7 Tausend Jahren und danach h√∂rt der Salzwasserfluss nicht auf. Heute kennen wir das Schwarze Meer als salzig, aber jederzeit kann die Natur die n√§chste √úberraschung pr√§sentieren, und die Bewegung der Erdkruste kann wieder diesen Strom √ľberlappen und die n√§chste Entsalzung des schwarzen Meereswassers tritt auf.

Die gr√∂√üten St√§dte der mediterranen K√ľste

An der K√ľste des Mittelmeeres gibt es Tausende von St√§dten. Einige von ihnen sind die gr√∂√üten Touristenzentren, andere nur kleine Fischerei- oder Industriest√§dte, in denen ausl√§ndische Touristen selten kommen. Die gr√∂√üten St√§dte des Mittelmeeres sind Tripolis, Barcelona, ‚Äč‚ÄčAlexandria, Marseille, Antalya, Cannes, Istanbul, Genua, Athen und Neapel.

Feiertage im Mittelmeerraum

Urlaub in den Mittelmeerraum - L√§ndern und ResortsDas Sammeln in das Mittelmeer muss das Resort richtig ausw√§hlen, weil jeder von uns ihre eigenen Anforderungen an Ruhe hat, und deshalb sollten Sie wissen, wohin es besser ist als Sie. Betrachten Sie die besten Urlaubsm√∂glichkeiten f√ľr Interessen:

  • Stille Strandurlaub. . Wenn Sie Fans von Stille und Privatsph√§re sind, ist es besser f√ľr den Urlaub, kroatische und albanische Str√§nde zu w√§hlen. Diese L√§nder sind waschbart von den ionischen und adriatischen Pools im Mittelmeer. Die Preise hier sind mehr als akzeptabel, und es gibt wenige Touristen, da das touristische Gesch√§ft in diesen Staaten auf der B√ľhne der Formation ist, was bedeutet, dass jeder Tourist hier als der teuerste Gast gefunden wird.
  • Trainingstourismus Perfekt in Malta organisiert. Hier k√∂nnen Sie sich nicht nur bei komfortablen Bedingungen entspannen, sondern auch Englisch lernen. Heute gibt es viele Touren, in denen Training und Erholung in einem einzigen Programm aufgenommen werden. Sie k√∂nnen die englische Sprache mit der ganzen Familie studieren, daf√ľr sind Gruppen f√ľr verschiedene Altersgruppen organisiert.
  • Laute und lustige Unternehmen Warten auf Sie in √Ągypten, T√ľrkei und Griechenland. Die Preise sind hier ziemlich akzeptabel, und meistens beinhaltet ein Ticket eine ganze Reihe von Dienstleistungen. Diese L√§nder an der K√ľste des mediterranen Angebots bieten einen komfortablen Aufenthalt, der mit einem √úberblick √ľber interessante Attraktionen und Einkaufen kombiniert werden kann.
  • Exotischer Feiertag am Mittelmeer. F√ľr exotische Feiertage sollten nach Tunesien oder Marokko gehen. Hier warten Touristen nicht nur auf den Erh√∂hung des Komforts von Hotels und exotischen Lebensmitteln, sondern auch aufregende Sightseeing-Programme, die unvergessliche Eindr√ľcke des Treffens mit wilden Bewohnern Afrikas √ľberleben werden.
  • Wenn Sie bevorzugen Modischer Ferien Umgeben von russischsprachigen Touristen - f√ľr Sie in Israel. Die Preise sind hier etwas h√∂her als in anderen L√§ndern, aber dieser Mangel wird durch besonderen Komfort und Vielfalt therapeutischer Verfahren sowie interessante Ausfl√ľge kompensiert.

Mittelmeerfotografie mit RaumMittelmeer - Die Wiege der Menschheit! In den mediterranen K√ľsten stammten kraftvolle und gro√üe Zivilisationen auf den Ruinen, von denen die moderne Welt entwickelte und bl√ľhte.

Sein Square ist in der Lage, Westeuropa leicht aufzunehmen, die Farbe ist, mit Sch√∂nheit und S√§ttigung zu √ľberraschen, das Ger√§usch der Wellen - beruhigt sich, und angeln - zu freuen ...

Was ist dieser erstaunliche Teil des Weltozedes? Wo niedrig ist, was welche Länder der Länder, was sind die Tiefen und den Ufer, welche friedlichen und gefährlichen Tiere und Pflanzen im Stempel ihrer Gewässer versteckt, in welcher Geheimhaltung speichert - all das und ein bisschen mehr Sie werden aus diesem Artikel lernen.

Inhalt

1. Wo ist das Mittelmeer?

Das Mittelmeer liegt zwischen Asien, Afrika und Europa, umgeben von Kontinenten und nur mit Hilfe der Gibraltar-Straße, verbindet sich mit dem nördlichen Teil des Atlantiks, der Bosporusstraße - mit dem Schwarzen Meer und mit Hilfe von a Suez Channel - es grenzt mit dem Roten Meer.

2. Welche Länder waschen

Das Mittelmeer hei√üt aufgrund seiner Lage - unter dem Festland (Land) genannt. Das Wasser dieses Meeres wird in der Richtung von Westen √∂stlich der K√ľste von mehr als 22 L√§ndern gewaschen, darunter: Spanien, Frankreich, Monaco, Italien, Malta, Slowenien, Kroatien, Bosnien, Montenegro, Albanien, Griechenland, T√ľrkei , Zypern, T√ľrkei, Syrien, Libanon, Israel, √Ągypten, Libyen, Tunesien, Algerien und Marokko.

Der K√ľstengebiet des Meeres wird durch eine Vielzahl von Inseln, verschiedenen Bereichen und Bev√∂lkerung vertreten, deren davon betrachtet werden:

  • √úber. Korsika;
  • √úber. Balearen;
  • √úber. Sardinien;
  • √úber. Sizilien;
  • √úber. Zypern;
  • √úber. Kreta.

Die K√ľste des Mittelmeers hat viele unabh√§ngige Wassersektoren: Ligurische, Adria, Tyrrhen, Schwarz, Ionia, Azov, Balearisch, √Ąg√§is, Cretoe, Levancen, Libyscher Meer und Meer Alboran.

3. Geschichte und Geheimnisse des Mittelmeers

Das moderne Mittelmeer ist der R√ľckstand des antiken Pools der TESIS, einst das Territorium Europas, Nordafrikas, S√ľd- und Westasiens belegt. F√ľr viele Millionen Jahre ist die mit dem Ozean verbundene Stra√üe wiederholt geschlossen und ge√∂ffnet. Anschlie√üend konnte das Meer getrocknet und konnte nicht mehr in die fr√ľheren Gr√∂√üen gef√ľllt sein. Moderne Erleichterung aufgrund der √Ąnderung des Klimas der Erde.

Das mediterrane Territorium ist eines der ersten, der von einer Person bevölkert wird, und es war hier erstmals ein Ursprung und viele große Staaten wurden argumentiert, die Weltreligionen entstanden.

Im Jahr 1833 begann das alte Meer, dieses alte Meer zu studieren, ein Geologe von Profession CH. Lyiel.

Der interessanteste Film (ver√∂ffentlichte Slava Yanko) √ľber das Aufkommen der mediterranen Zivilisation, die Sie hier sehen k√∂nnen

Kognitiver Film auf Englisch √ľber das Mittelmeer

4. Nat√ľrliche Merkmale des mediterranen

Das Mittelmeer hat eine Fläche von 2965,5 Tausend Quadratmetern. km. Die durchschnittliche Tiefe des Meeres beträgt 1500 m. Das größte ist 5.092 m und befindet sich in der Depression des Ionischen Meeres (den westlichen Teil der Peloponnes-Halbinsel). Die Gesamtlänge des Meeres beträgt 3.800 m.

Der Grad an Kochsalzungen einigersee:

  • Schwarzer Meer - 18%;
  • Die Adria ist 36%;
  • √Ąg√§isches Meer - 37%;
  • Ligurisches Meer - 38%;
  • Das Mittelmeer ist 39%.

4.1 Klima

Das Wort "Klima" aus der alten griechischen Sprache √ľbersetzt als "Neigung" und bezieht sich auf die Neigung des Sonnenlichts relativ zur Erdoberfl√§che. Das Klima ist ein langfristiger, etablierter Wettermodus, im Gegensatz zu Wetterbedingungen, die ver√§nderbar sind.

Die klimatischen Bedingungen sind an der Lage des Meeres zur√ľckzuf√ľhren - der subtropische G√ľrtel definiert ein solches Klima in einen unabh√§ngigen Typ "mediterran".

F√ľr die L√§nder, die von den Gew√§ssern dieses Meeres im Winter gewaschen wurden, ist eine Abnahme des Atmosph√§rendrucks charakterisiert, was zu Niederschlag und St√ľrmen f√ľhrt. In einem solchen Zeitraum √ľber dem Meer h√§ngt Zyklon, begleitet von Tr√ľbsinn, Winde in verschiedenen Richtungen werden verbessert. Die H√∂he der Wellen kann 8 m √ľberschreiten. Im Sommer ist der Umsatz ein Anticyclone, der Druck steigt und der klare Solar ist das Wetter vorherrschend.

Das Temperaturregime im s√ľdlichen Teil des Meeres reicht von 14 bis 16 Grad, Nord - von 7 und 10 Grad. Im Sommer (August-Monat) betr√§gt die durchschnittliche Lufttemperatur 22 - 24 Grad im n√∂rdlichen Teil und bis zu 30 Grad in den s√ľdlichen Regionen.

Luftfeuchtigkeit im Sommer - 50 - 65% und im Winter von 65 bis 80%. Bewölkt im Sommer von 0 bis 3 Punkten, im Winter - 6 Punkte.

Hei√üe St√§dte: Larnaca, Limassol, Tel Aviv und Antalya. In diesen Regionen erreicht die Temperatur des Wassers in den Sommermonaten 27 Grad. Als n√§chstes gibt es St√§dte mit Wassertemperaturen nicht mehr als 25 Grad: Valencia, Malta und Heraklion. Ein noch weniger hei√ü (bis 22 Grad Wasser) gelten als K√ľste von Barcelona, ‚Äč‚ÄčAthen und Malaga.

4.2 Relief-DNA.

Die Erleichterung des Mittelmeeres ist durch Schwellenwerte, Pools, Grate, Lacke, Buchten und Vulkankegel dargestellt. Der Meeresbecken ist in westliche und √∂stliche Teile unterteilt. Der Boden des westlichen Pools ist also mehr als ein Hohlraum und der Boden des Ostens - mit Depressionen und R√ľcken, die sich von Zypern an der Apennin-Halbinsel erstrecken.

Hier unter Wassertasche gibt es Kegel von handels√ľblichen und erl√∂senen Vulkanen und tektonischen Vertiefungen. Der tiefste Ort im Meer - Hellenskaya vpadina, Tiefe 5121 m. Der Boden des Meeres ist reich an den Ablagerungen von Steinsalz, Kalium und Schwefel. Hier werden Erdgas und √Ėl hergestellt.

Die größten Buchten des Mittelmeers:

  • Valencian;
  • Lyon;
  • Geneese;
  • Taranto;
  • Apfelwein oder gro√üer Sith;
  • Gabes oder kleiner Sirt.

Interessanterweise liegt an der Unterseite des Meeres viele der √úberreste der Schiffe, die genaue Anzahl davon, der bis heute nicht etabliert ist.

4.3 Wasser

Die Gr√∂√üe der Verdampfung des Mittelmeerwassers √ľbersteigt den Betrag der atmosph√§rischen Niederschl√§ge, da das Meer von L√§ndern mit einem trockenen Klima umgeben ist. Das w√§ssrige Defizit wird von den Nordatlantikwassers aufgef√ľllt, die durch die Gibraltar-Stra√üe kommen. Bei dem Verdampfen erh√∂hen sich der Kochsalzl√∂sung und die Wasserdichte, was sich in einer Tiefe setzt, was diesen Wasserbereich warmer macht. Je nach Saisonalit√§t √§ndert sich die Dichte der Wasserdichte. Interessanterweise ist das Mittelmeer eines der warmen und gesalzenen Meere.

Wasserkreislauf aufgrund von Windströmen. Die Flussrate an offenen Meeresstandorten erreicht bis zu 1 km / h in den Meerengen - von 2 bis 4 km / h. Wassertransparenz von 50 bis 60 m. Wasser hat eine reiche blaue Farbe.

4.4 Flips und Fohlen

Gibt es ein Meer von Gezeiten und Fl√ľssen (periodische Schwingungen des Wasserniveauss auf und ab, als das Ergebnis der √Ąnderung der Position der Sonne und des Mondes relativ zur Erde)? Es gibt, dass sie im Durchschnitt von 1 bis 2 cm auf beiden Seiten nicht gro√ü sind. Dies ist darauf zur√ľckzuf√ľhren, dass das Meer mit einer engen Stra√üe von Gibraltar vom Atlantik abgeschnitten wird und dementsprechend die Gravitationsmacht des Mondes nicht beeinflusst.

Sie k√∂nnen mehr √ľber Gezeiten und Wetten auf den Seiten von Wikipedia https://ru.wikipedia.org/wiki/ read_ lesen

Auch auf Gezeiten und Fl√ľssen werden durch die Tiefe, Salzwassersalz, Atmosph√§rendruck, K√ľstenlinderung beeinflusst. Die gr√∂√üten Gezeiten werden in der Bucht namens "Gabes" beobachtet, die sich im n√∂rdlichen Teil Afrikas befindet und mit seiner riesigen Form (100 km lang und der Breite) verbunden ist.

Eile der Flut - wenn sich die Sonne und der Mond entweder auf einer Seite der Erde (Neumond) oder mit unterschiedlichem (Vollmond) befinden, und die Anziehungskraft dieser Objekte sind kombiniert, was das Erscheinungsbild der Gezeiten beeinflusst.

Mit der Prognose der H√∂he der Mittelmeerwelle finden Sie die Gezeiten an der Mittelmeerk√ľste Israel, finden Sie auf der Website von Ozeanographischen und limbischen Studien https://isramar.ocean.org.il/israramar2009/tidehadera/default.aspx

5. Das Leben des Mittelmeers

Die Fauna des Mittelmeers ist von Tieren und einer floralen Welt vertreten, die mit der geologischen Geschichte des Meeres und des Lebensraums verbunden ist.

5.1 Gem√ľsewelt

Trotz des mageren Phytoplanktons, der sich in den oberen Meeresschichten befindet, ist die Vegetation hier vielf√§ltig: mehr als 800 gr√ľne, braune, rote Algen und Pflanzen. Bemerkenswert ist das gr√∂√üte Meeresgras der Welt - "Posidoni oceanic" in der Welt (mehr als 700 km). Dies ist einer der √§ltesten Anlagen, deren Alter mehr als 100 Tausend Jahre ist.

5.2 Animal MIR.

Die tierische Welt des Mittelmeeres ist vielfältig, aber die Anzahl der Bewohner von Bewohnern ist nicht groß, was mit der schlechten Entwicklung von Plankton in den mediterranen Gewässern verbunden ist.

Plankton - Verschiedene Organismen, die frei schwebend in Wasser (Bakterien, Algen, wirbellosen Larven, kleine Mollusken usw.). Weitere Informationen zu dieser Lebensform finden Sie auf den Seiten von Wikipedia https://ru.wikipedia.org/wiki/plankton

Die Tierwelt wird durch mehr als 800 Arten einer Vielzahl von Mollusken dargestellt: Tintenfisch, Tintenfisch, Kraketen, Krabben, Garnelen und andere.

5.3 Mittelmeer Fische

Die Winterperiode ist die massivste auf dem Cluster verschiedener Arten von Fisch, da sie laichen und f√ľttern (Fr√ľhlingsommer), sodass sie mehr dispergierter halten.

Unter den Einwohnern gibt es mehr als 700 Arten verschiedener Fische, von denen mehr als 290 in den K√ľstengew√§ssern von Israel leben: FUGU, Lavrak, Zublik, M√∂ss, Palamide, Lufar, Fischprotein, Barcuda, Sargan, Marmir, Spitz, Kefal, Aras, SOLFIA, SARAGUS, DORADA.

Blauer Hai lebt im Mittelmeerraum. Alle Arten von mediterranen Haien sind √ľber 40 Jahre alt. Es gibt auch Schlittschuhe, Muren, Erreichen von 0,5 m L√§nge, Delphinen, Dichtungen, Meerschweinchen und Leinationen. Es gibt auch Meeresschildkr√∂ten, die mit 3 Arten pr√§sentiert werden.

Detaillierte Liste von Fisch, die im Mittelmeer wohnen, finden Sie auf Wikipedia-Seiten https://ru.wikipedia.org/wiki/spi_reb_sedifier_mor

Die israelische K√ľste hat 4 Arten von fl√ľchtigem Fisch:

  • Exocoetus obtusirosratris;
  • Exocoetus Volitans;
  • Hirundichthys Rondeletii;
  • Parexocoetus mento.

Mit einer detaillierten Liste von Fisch, die im Mittelmeer von Israel leben, finden Sie hier http://www.israfish.com/webfish/articles/israfish/fish_isra_yam_tihon.htm

5.4 Gefährliche Einwohner des Mittelmeers

Akula - Nicht nur die wachsenden Bewohner des Meeres, sondern auch ein unverzichtbarer Reiniger von Meeresweiten von verschiedenen Arten von Patienten, schwachen Bewohnern. Ihre Bevölkerung ist reduziert. So wurde zum Beispiel der Hai-Hammer zuletzt erst 1955 beobachtet.

Skat-Tailing. - Es hat Giftspitzen im Körper des Körpers.

Elektrische Stingray. - Können Sie einen elektrischen Schlag aufgeben?

Meersh. Es hat einen giftigen "fantastischen" und "stacheligen" Körper. Beim Angriff injizierte er dieses tödliche Gift in den Angreifer. Hervorragend getarnt zwischen mehrfarbigen Steinen und Algen.

Was ist das K√ľstenjacke, in dem der Lebensstil f√ľhrt, in dem sie lebt, in den sie lebt, was sie sich f√§ngt, wie sie fangen - hier lesen

Moray, UNEG. - Einj√§hrige Nachtraubtiere mit einem beeindruckenden Gewicht bis 50 kg. Der Biss eines solchen Fisches kann f√ľr eine Person gef√§hrlich sein.

Feuerw√ľrmer - Hell, mit flauschigen Borsten Meerbewohner, Bewegt durch Wasser, sehr langsam. Sie sind nicht gef√§hrlich an sich, aber es wird nicht empfohlen, ihre K√∂rper zu ber√ľhren, da die Borsten ein t√∂dliches Gift enthalten. Wenn die Gefahr auftritt, fliegen diese Borsten von K√∂rper und Sachen weg. Von einem solchen Treffen bleibt eine Person am K√∂rper Verbrennungen.

Violette medusa. - das gef√§hrlichste der Br√ľder. Es tritt an der K√ľste von Italien, Zypern auf. Zum Beispiel an den Ufern von Israel ist Jesus im April zu finden. Die L√§nge des Tentegels betr√§gt bis zu 50 cm, ein K√∂rper mit einem Durchmesser von bis zu 15 cm. Die Gefahr der Qualle in ihrer F√§higkeit, schmerzhafte Verbrennungen am menschlichen K√∂rper zu hinterlassen, die leicht mit entz√ľndungshemmenden Mitteln heilbar sind.

Aber das Problem vom Treffen mit Seeheld Kann schmerzhafte Empfindungen verursachen und sogar die Wunden von den in der Haut festgehaltenen Nadeln nutzen.

Der Initiator des Angriffs kann sich ausf√ľhren Seedrache - Bottom Raubfische mit gro√üem Kopf und langen K√∂rper. Es ist gef√§hrlich dabei, dass es in flachem Wasser lebt, in den Maskieren oder das Streaming. Auf dem Fischanggetressor kommt eine tiefe Wunde auf der Sohle aus einer giftigen Spitze. Die Spitzen des toten Bewohners sind ebenfalls gef√§hrlich, da die Wirkung des Giftes in Spikes nicht lange nicht verschwindet. Um Nothilfe zur Verf√ľgung zu stellen, wird empfohlen, einen Arzt zu konsultieren.

Detaillierter und interessantester Artikel √ľber den Fang des Sea Dragon - nur das interessanteste hier

Actinia (Marine Anemone) - Korallenpolypen, extern √§hnlich wie Algen. Als ber√ľhrt diese Tiere, Schmerz- und Burning-Sensation, die schnell vorbeikommen. Zum Beispiel bewegt sich der "Actinia-Magician" immer noch, und seine Tentakel sind giftig. Es ist nicht t√∂dlich f√ľr eine Person, aber die Meeresbewohner sterben mit ihr.

Einer der gefährlichsten Fische des Mediterranen ist Fug fugu Was und warum es gefährlich ist, können Sie auf der Seite unserer Site lesen http://ispadag.ru/vidi-ryb-izrailya/abunavka-fugu-opisanie-kak-i-gde-Lovit.html

Barrakuda - Meer aggressiv und blitzraubig, mit Wasser mit schlechter Sichtbarkeit, verwirrend eine Person mit Beute, die ihn angreift und sich selbst bei√üt. Mehr √ľber diesen essbaren, aber der r√ľcksichtslose Einwohner Sie hier lesen k√∂nnen http://iradag.ru/vidi-ryb-izrailya/barrakuda-malita-opisanie-kak-lovit-i-gde.html

6. Die K√ľstenfunktionen

Nordk√ľste Es hat eine komplexe Erleichterung: Die Ufer sind hoch, steinig und k√ľhl mit nicht kleinen Buchten.

S√ľdk√ľste - sogar. Vom westlichen Teil des Berges und im Osten verschwinden sie und der Strand wird sogar und sandig (fast verlassen).

Die Gesamtl√§nge der mediterranen K√ľste betr√§gt 46.000 km. Interessanterweise w√ľrde dieser Wasserbereich ausreichen, um Westeuropa mit Leichtigkeit zu absorbieren!

6.1 Meeresk√ľste Israel

Israel wird von den westlichen Gew√§ssern des Mittelmeers gewaschen. Das mediterrane Hoheitsgebiet erstreckt sich von der n√∂rdlichen Grenze von Israel bis zum Gaza-Sektor. An der K√ľste befindet sich auch an der K√ľste mit dem Namen "K√ľsten", das 187 km vom Libanon in den Gaza-Sektor streckt. Die Ebene ist in kulturelle und geografische Gebiete unterteilt, und es gibt viele Sandstr√§nde.

Erfahren Sie mehr √ľber die Ebene, die Sie auf den Seiten der Wikipedia https://ru.wikipedia.org/wiki/zraeli_previe lesen k√∂nnen

Die K√ľste des Mittelmeers besteht nicht nur aus Ebenen und Str√§nden, sondern felsigen Ufern und Riffs.

6.2 Häfen Israel

  1. Unterkunft
  2. Ashdod. - Stadtindustriezentrum Israel. Hier ist der größte Hafen, der mehr als 50% der Waren aus der ganzen Welt entspricht.
  3. Tel Aviv-Port oder alter Hafen Das Hotel liegt im Nordwesten der Hauptstadt. Es wurde 1936 gegr√ľndet und handelte bis 1965, wonach seine Funktionen auf den Hafen von Ashdod √ľbertragen wurden. Nun ist auf dem Territorium des Hafens ein touristischer Bereich.
  4. Hafen Haifa. - der zweitgrößte Hafen.
  5. Jaffo. - der älteste israelische Hafen (mehr als 3000 Jahre). Derzeit kombiniert mit dem Hafen von Tel Aviv.

7. N√ľtzliche Beratung

  • Anpassung an das mediterrane Klima - in der Sonnigen Sommerspazierg√§nge an der sonnigen K√ľste;
  • Tragen Sie Schutzcremes aus Sonnenlicht auf;
  • H√ľte dich vor Meereinwohnern;
  • Vergessen Sie nicht mit hohen Wellen, felsigen Tag und sehr gef√§hrlichen Jackh√§chten.

Lesen Sie mehr √ľber ein solches Ph√§nomen Wie k√∂nnen Sie auf den Seiten der Wikipedia https://ru.wikipedia.org/wiki/otube_th lesen?

Kurzes Video dar√ľber, was zu tun ist, wenn Sie in die Jackhaft f√ľr das Mittelmeer kamen

8. Interessante Fakten √ľber das Mittelmeer

Das antike mediterrane Meer hatte viele Titel:

  • "Akdeniz" oder "Wei√ües Meer" (T√ľrken);
  • "Unser Meer" oder "innere" (alte R√∂mer);
  • "Sunshine Sea" (babylonisch).
  • "Tolles Meer" (hebr√§isch ÷∑÷∑◊ô÷ł÷ł÷ľ÷ľ ÷∑◊í÷∑÷ł÷ľ◊í÷∑÷ł÷ľ◊í÷ł÷ľ◊ē÷Ļ÷Ļ, ha-yam ha gadol).

Dieses Meer umfasst viele kleine Meere und verschiedene Inseln in ihren Weiten, die in der Antike unabhängige Staaten waren.

Das Mittelmeer ist ber√ľhmt f√ľr den Lebensraum eines solchen Tieres als "Schwamm", der in der Folge den Namen "Toiletten" erhielt, da die getrockneten Skelette dieses Bewohners als Waschlappen verwendet wurden.

Spanische Archäologen im Jahr 2016 wurden in einer Tiefe von 70 Metern Schiff des römischen Reiches entdeckt, sank vor mehr als 1,5 Tausend Jahren.

In der Messinsky-Straße sehen Sie das Mirage.

Und was passiert, wenn Sie diesen tollen Pool trocknen? Eine Antwort auf diese Frage finden Sie, wenn Sie diesen unterhaltsamen Film durchsuchen (veröffentlicht von I. Garkalikov)

9. N√ľtzliche Links

http://modernlib.ru/books/dzhon_lloyd/vtoraya_kniga_vseobschih_zabluzhdeniy/Read/ - Viele interessante Fakten √ľber das Mittelmeer werden in das Buch der Universalwahnfolie verfasst.

http://earth06.narod.ru/a_okean/6-2.htm ist ein interessanter Artikel, der dem Mittelmeer charakteristisch ist.

https://studwood.ru/637359/gografiya/techniya_prilivy_sredizemgo_morya ist ein kognitiver Artikel √ľber die Str√∂mungen und Gezeiten des Mittelmeers, der Temperatur, der Flora und der Fauna.

Die K√ľste des Mittelmeers (Frankreich). Foto E.A. Lyapunova.

MITTELMEER, Interarmisches Meer von Atlantic OK., Zwischen Europa, Afrika und Asien. Im Pool S. M. umfassen auch Marmara , Schwarzes Meer –ł Azov-See . S. m. Und das Meer seines Pools wird von den Ufern von Abchasien, Albanien, Algerien, Bulgarien, Bosnien und Herzegowina, Griechenland, Georgien, √Ągypten, Israel, Spanien, Italien, Zypern, Libanon, Libyen, Malta gewaschen, Marokko, Russland, Rum√§nien, Syrien, Slowenien, Tunesien, T√ľrkei, Ukraine, Frankreich, Kroatien, Montenegro. S. m. Verbindet sich im West Gibraltar Prop. Mit dem atlantischen ok. In S. M. K√ľstensee: Adria, Alb√£o, Balearic, Ionian, Ligurisch, Tyrrhener, √Ąg√§is. Im Nordosten von Pro. Dardanelles sind mit dem Marmor m verbunden. Und dann den Prol. Bosporus - mit schwarzem m., Im S√ľdosten des Suez-Kanals - mit dem Roten Meer. PL. 2505 Tausend Kilometer 2Wasservolumen 3603 Tausend Kilometer 3. Die gr√∂√üte Tiefe von 5121 m. Die Ufer von S. m. Gore K√ľsten l√§uft ab. Abrieb, ausgerichtet, niederlagoonisch und delta; F√ľr Vost. Die K√ľste der adriatischen M., gekennzeichnet durch das Ufer des dalmatinischen Typs. Die meisten Mittel. Bay: Valencia, Gabes (kleiner Sirt), Geneesisch, Lyon, Taranto, Apfelwein (Big Sirt); Die gr√∂√üten Inseln: Balearic, Zypern, Korsika, Kreta, Sardinien, Sizilien. In S. M. Gro√üe Fl√ľsse Fluss: Nil, von, Ron, Tiber, Ebro usw.; Der gesamte j√§hrliche Flussfluss ist in Ordnung. 430 km 3.

Erleichterung und geologische Struktur des Bodens

Der Boden von S. m. Zerf√§llt auf mehreren. Kotlovin mit relativ steilen Festlandspitzen mit Tiefen von 2000-4000 m; Entlang der Ufer des Hohls, der schmale Streifen des Regals, der nur zwischen der K√ľste von Tunesien und Sizilien sowie in der Adria w√§chst. Durch Geomorphologie. Anzeichen von S. m. Es ist in drei Pools unterteilt: West- oder Algerien-Provencan, Schwimmbad mit max. sv. 2800 m, die Vertiefungen der Meere der Meere der Alb√£o, Balearen und Ligurier, sowie die Depression des Tyrrensky M. - St. 3600 m; Zentral - mit den Tiefen von St. 5100 m (zentrale Hohl und Vertiefungen der Meere der Adria und Ionika) und Ost- oder Levancen mit den gr√∂√üten Tiefen von rd. 4380 m (Depressionen der See von Levant, √Ąg√§is und Marmor).

Becken S. M. geh√∂ren Alpine-Himalaya-sich bewegender G√ľrtel . In der adriatischen M. teilen Sie die Adria-Plattform (oder Adrio) mit der sp√§ten proteozoischen Stiftung (entsprechend der Mehrheit der Wissenschaftler - "K√§ltemittel" des afrikanischen Kontinents). Westliche (Algerian-Provtenkys) Schwimmb√§der sind Cenozoic Stagnaya Pools mit Oceanic. Rinde- oder Kontinentalrinde mit stark abgek√ľrzter Leistung durch Dehnung; Die ionischen und lebhaften Becken sind Becken des mesokinozoischen Ozeans (siehe Art. Tetis ); Wpadina √Ąg√§is M. - Cenozoic Pool in der R√ľckseite des √§gischen Vulkochs. Inselbogen. Mn. Bereiche S. m. Halten Sie tektonisch. Mobilit√§t, begleitet von intensiver Seismizit√§t. Sovr. Konvergenz (Ann√§herung) afrikanischer und eurasischer lithosph√§rischer Platten werden in aktiven Zonen implementiert Subduktion. in die Mitte. und √∂stlich. Pools S. M. (Calabrian, √Ąg√§is und Zypern). Vulkanismus manifestiert sich. Der Boden einiger Kotlovin ist mit nichtkriegsarchernen Schichten vulkanisch abgedeckt. und sediment√§re Felsen (in der Balearo- und ligurischen Meere mit einer Kapazit√§t von bis zu 5-7 km). Unter den Ablagerungen des oberen Mioz√§ns in den Algerian-Oliven-Beckenmitteln; Anteil geh√∂rt dicker Evaporiten (Macht von 1,5-2 km) bildet Salzbilligstrukturen. An den Seiten und in der Mitte des tyrrhenischen Beckens fand mehrere mehrere. Gro√üe Fehler, die ihnen aus ausgestorbenen und bestehenden Vulkanen gewidmet sind; Einige von ihnen bilden ein hohes Unterwassergebirge (Lipar O-Wa, Vavilov-Vulkan usw.). Der h√∂chste Unterwasserberg steigt um 2850 m √ľber dem Boden des Meeres auf. Zentrum. und √∂stlich. Die Pools sind teilweise mit Flussentfernungsmitteln, insbesondere des Nils, gef√ľllt. Zur Aussaat. Regal (√Ąg√§is m.) Und S√ľden. und √∂stlich. Regale S. m. Erkannte Felder von √Ėl und nat√ľrlichem Brennstoffgas ( Algerisches libysischer √Ėl- und Gasbecken , Sakharo-East-Eastern Basin Pool Pool ).

Klima

Bestimmt durch die Bereitstellung von S. M. in subtropisch. G√ľrtel und hat eine Menge Spezifit√§t, die sie hervorhebt, um unabh√§ngig zu sein. Mediterran-Klimatyp, gekennzeichnet durch weiche, feuchte Winter- und hei√üe trockene Sommer. Im Winter ist ein geringer Atmosph√§rendruck √ľber dem Meer installiert, der instabiles Wetter mit h√§ufigen St√ľrmen und reichhaltiger Niederschlag bringt; Kalte Aussaat. Winde downgrade die Temperatur der Luft. Lokale Winde entwickeln sich: Mistral im Lyon Hall-Bereich. Und Bor im Osten der Adria. Im Sommer am meisten S. m. Es deckt den Kamm der Azoren Anticyclone ab, was die Vorherrschaft von klarem Wetter mit einer kleinen Tr√ľbung und einer geringen Niederschlagsmenge bestimmt. In den Sommermonaten, trockenen Nebel und staubigen Klingen, die von Afrika S√ľden eingereicht wurden. Wind Syrocco. In Tierarzt Der Pool entwickelt nachhaltig nach Norden. Winde - ethedesy. Vgl. Die Lufttemperatur im Januar variiert im S√ľden von 14 bis 16 ¬į C. Ufer bis 7-10 ¬į C im Norden im August bzw. - von 25 bis 30 bis 22-24 ¬į C. Verdampfung von der Meeresoberfl√§che erreicht 1250 mm pro Jahr (3130 km) 3). Bezieht sich. Luftfeuchtigkeit variiert im Sommer von 50 bis 65% auf 65-80% im Winter. Bew√∂lkt im Sommer 0-3 Punkte, im Winter ca. 6 Punkte. Vgl. J√§hrliches Niederschlag 400 mm (ca. 1000 km) 3), variiert im Nordwesten von 1100-1300 mm im Nordwesten bis 50-100 mm im S√ľdosten mit einem Minulation im Juli - August, dem Maximum im Dezember. Charakteristisch Fata Morgana oft in der Messinsky Prop beobachtet. (Fata Morgana).

Hydrologischer Modus

Die K√ľste des Mittelmeers (Algerien). Stock Foto Hichem Meruche / Flickr.com

Es wird unter dem Einfluss seiner Position in subtropisch gebildet. Der G√ľrtel, in dem die Verdampfung √ľber den Sedimenten herrscht, und der Flussfluss ist klein, was im Aggregat t erzeugt. N. Ein negatives frisches Gleichgewicht, das dazu f√ľhrt, dass die Koalion von Wasser in der N√§he von Oberfl√§cheng√ľtern f√ľhrt, und zus√§tzlich zu einer Abnahme des Niveaus, was wiederum in S. m zu einem konstanten Zufluss beitr√§gt. Oberfl√§che weniger gesalzen Wasser aus dem Atlantik OK. Und das Schwarze Meer. Zirkulation in der Oberfl√§chenschicht S. m. Vom Atlantikstrom eingestellt. Gew√§sser enthalten durch Gibraltar Prol. und in den Osten in Form eines schl√§ngelnden nordafrikanischen Stroms zu ziehen. Mit seinem Norden. Die Parteien werden vom Cyclonich-System gebildet. Krumm, mit s√ľdlich - Anticyclonic. Der stabilsten Zyklonik in Zap. Der Pool zeichnet sich durch Zyklen in der M. Algerian-Provenzom-Region und die Tyrrhenky M., von Anticyclonic - von der K√ľste von Marokko und Libyen aus. In die Mitte. und √∂stlich. Atlantische Pools. Wasser kommt durch den tunesischen Prop. Und bewegen Sie sich weiter entlang der K√ľste Afrikas. Ein Teil dieses Flusses weicht von den ionischen, adriatischen und √§g√§ischen Meeren an, wodurch dort ein komplexes Cyclonich-System bildet. Croupions, davon der wichtigsten ionischen, adriatischen, Afono-Chios, Kretischen und Levancen. S√ľdlich des nordafrikanischen Flusses ist Anticyclonic ausgebildet. Renner in Gabes und Apfelwein und Cydra und Kreta-Afrikaner. In den Zwischenschichten von S. M. Es gibt eine √úbertragung von Levance-Gew√§ssern in Zap. Richtung, aber kein einziger Strom, sondern nach komplexen Trajektorien in Form eines zahlreichen. Krumm. Vgl. Die Geschwindigkeit der √úbertragung von Wasser auf der Oberfl√§che hat die Gr√∂√üenordnung von ca. 15 cm / s und in Zwischenschichten bis 5 cm / s. F√ľr tiefe und untere Gew√§sser ist langsamer Meridionaltransfer aus Norden charakteristisch. Fokus der Bildung nach S√ľden, wo sie Tiefwasserbecken f√ľllen. Vgl. Das Wassertopf auf der Oberfl√§che im Februar f√§llt von Norden nach Norden nach S√ľden von 8-12 bis 17 ¬į C bis zum Vost. und zentrieren. Teile und 11 bis 15 ¬į C im Westen. Im August Mi. Die Temperatur des Wassers variiert zwischen 19 und 25 ¬į C, im √§u√üersten Osten steigt er auf 27-30 ¬į C. Eine gro√üe Verdampfung f√ľhrt zu einem starken Anstieg der Kochsalzl√∂sung, deren Werte von Westen nach Osten von 36,0 bis 39,5 erh√∂ht. Die Wasserdichte auf der Oberfl√§che variiert von 1023-1027 kg / m 3Im Sommer bis 1027-1029 kg / m 3im Winter. W√§hrend der Winterk√ľhlzeit in Bereichen mit erh√∂hter Dichte entwickelt sich ein intensives konvektives Mischen, das zur Bildung von hochk√∂pfigen und warmen Zwischengew√§ssern an das Fahrzeug f√ľhrt. Schwimmbad und tiefe Gew√§sser im Norden von Zap. Pool, in der adriatischen und √§g√§ischen See. Am unteren Tempo und Salzen S. m. Es ist eines der warmen und salzigen Meere der Welt in Ordnung. (12,6-13.4 ¬į C bzw. 38,4-38,7 ‚Äį). Bezieht sich. Transparenz des Wassers bis zu 50-60 m, farblich intensivem Blau. Gezeiten in der OSN. Seit ausreichend ist ihr Wert weniger als 1 m, jedoch in Tiefe. Punkte in Kombination mit Windturbinen der Schwankungen von Niveau-Schwankungen k√∂nnen 4 m erreichen (genuesische Halle, im Norden. Ufer√ľber. Korsika usw.). In engeren Meerengen werden starke Gezeitenstr√∂me beobachtet (Messinsky Prol.). Max. Die Aufregung wird im Winter beobachtet, die Wellenh√∂he erreicht 6-8 m.

Wasseraustausch durch Schuppen

Es spielt eine wichtige Rolle bei der Zirkulation von Wasser und der Bildung von hydrologischer. Strukturen S. m. Die Tiefe der Schwelle im Gibraltar Prol. OK. 400 m, was S. m vollst√§ndig isoliert. Aus dem Erhalt von kaltem Tiefenwasser des Atlantiks OK. Die Oberfl√§chengew√§sser des Atlantiks kommen durch den Gibraltar Prop. In der oberen 150-180-Meter-Schicht in H√∂he von 42,3 Tausend Kilometer 3ein Jahr Atlantik. Wasser und in der unteren Schicht der Stra√üe im Atlantik erfolgt 40,8.000 km 3Mediterranes Wasser. In Tunesian PL., wo die Tiefen √ľber dem Schwellenwert 500 m nicht √ľberschreiten, ist der Teilen von tiefen Gew√§ssern nicht m√∂glich. und zentrieren. Pools. Wasseraustausch √ľber einem zweischichtigen Schwellenwert: in der nahezu Oberfl√§che des Atlantiks. Gew√§sser werden in den Osten und im Krankenhaus mediterran - West √ľbertragen. Der Wasseraustausch zwischen den schwarzen und mediterranen Meeren wird durch den Unterschied in der Ebene benachbarter Meere, Unterschiede in der Wasserdichte und teilweise synoptisch bestimmt. Atmosph√§re. In der √Ąg√§is m. Durch Dardanellen in der oberen Schicht, 350 km 3Zeremonielles schwarzes Meerwasser und in der unteren Schicht folgt er 180 km 3Hochk√∂pfiges Mittelmeerraum.

Vegetation und Tierwelt

S. m. Es hat eine relativ kleine Menge Phyto und Zooplankton, die die Entwicklung gr√∂√üerer Tiere einschlie√üt, einschlie√ülich Fisch. Die Menge an Phytoplankton in Oberfl√§chenhorizonten betr√§gt 8-10 mg / m 3. Sehr unterschiedliche Algen, unter denen Peridin und Diatomeen herrschen. Fauna S. M. Es hat jedoch eine gro√üe Artenvielfalt, jedoch die Anzahl der Vertreter der Bereitstellung. Arten sind klein. Delfine werden gefunden, Whitewashing-Siegel, Meeresschildkr√∂ten. Fisch betr√§gt bis zu 550 Arten (Haie, MacUmbride, Herdo, Sardellen, Kefali, Cornon, Thunfisch, Pelamids, Tavide usw.). OK. 70 Arten von Fisch-Endemien, darunter: Schlittschuhe, Tiefe. Arten von Schinken, Bullen, Seehunden, Guban, Fischnadeln. Austern, mediterran-schwarzes Meer Middine, SeaIdini, haben die gr√∂√üte Bedeutung von den essbaren Mollusken. Kraken, Tintenfisch, Sepia, Krabben, Lobrasts sind von wirbellosen Truppen √ľblich; Zahlreiche Arten von Quallen, Siphonophor, Salp, Piros; In einigen Bereichen, insbesondere in der √Ąg√§is m., Schw√§mme und roter Korallen.

Wirtschaftlicher Aufsatz

Land der K√ľste S. m. Vertretung historisch. Active Economy Area. Aktivit√§ten, Kreuzung von Transportwegen. In der Stadt Port sagte (√Ągypten), Suez International ist entstanden. Mor. Kanal. OSN. Der Ladungsfluss wird in ein geringere Ausma√ü in die T√ľrkei nach Europa geschickt, wobei ihr erheblicher Anteil auf √Ėl- und Fl√ľssiggas f√§llt (transportiert aus L√§ndern des Ostens, einschlie√ülich des Suez-Kanals, aus Nordafrika). Der gr√∂√üte mor. Trading-Ports: Marseille (Frankreich), Triest, Genua, Neapel, Taranto, Venedig, Bari und Augusta - Syrakusse (Italien), Algeciras, Barcelona, ‚Äč‚ÄčValencia und Tarragona (Spanien), Pir√§us und Thessaloniki (Griechenland), Izmir und Iskenderun (T√ľrkei), Ashdod und Haifa (Israel), Alexandria und Port, sagte (√Ągypten). Entwickelte Ferry Mor. Nachricht, einschlie√ülich international, intern. Transport spielt die gr√∂√üte Rolle in Griechenland. Das Mediterranean ist eine Region illegaler Migration der Bev√∂lkerung aus armen L√§ndern in Afrika und Asien nach Europa; OSN. Anweisungen: Von Libyen nach Italien und Malta, durch den Gibraltar Prop. Spanien, durch die T√ľrkei nach Griechenland.

S. M. - Einer der wichtigsten Gebiete der Welt der Welt. Tourismus. Gleis Arten von Tourismus: Strand, kulturell und informativ und Kreuzfahrt (eines der f√ľhrenden zwischen Weltmor. Schwimmb√§der).

Angeln und Aquakultur. √Ėl- und Erdgas in den Regalen Griechenlands, Libyen, Tunesien werden beibehalten.

Region der Konzentration des großen Militärs. Basen.

Weitere Informationen zur Wirtschaft finden Sie unter Artikeln zu den mediterranen Beckenstaaten.

–°—ā–į—ā—Ć–ł

–Ē–ĺ–Ī–į–≤–ł—ā—Ć –ļ–ĺ–ľ–ľ–Ķ–Ĺ—ā–į—Ä–ł–Ļ